Moorgebiete – Seite 6

PSST! Könnt Ihr die Stille hören?

6_1-Moor

Das Naturschutzgebiet „Ewiges Meer“ hat seinen Namen vom größten Hochmoorsee Deutschlands, dem Ewigen Meer. Gemeinsam mit den kleineren Moorseen Dobbe, Eversmeer und Krickmeer ist hier eine Landschaft entstanden, deren Geschichte bis zur Steinzeit zurück reicht. Ostfriesland ist nahezu perfekt zur Moorbildung. Moore sind Anhäufungen von Pflanzenresten, die durch Sauerstoffmangel in Nässegebieten nur unvollständig zersetzt (verfault) sind. Sie bauen sich aus unterschiedlichen Torfschichten auf. Bis heute wirken Moore mystisch und geheimnisvoll. Vielfältige Heide, schillernde Libellen, Schmetterlinge und viele weitere Insekten sind hier zu Hause und versetzen einen in eine andere Welt.

6_2-Moor

6_3-Moor

Irgendwie haben Moore eine gewisse Anziehungskraft und man möchte sie näher kennenlernen. Auch dazu hat man in Ostfriesland Gelegenheit, in Moordorf gibt es ein Moormuseum. Aber dazu in einem seperaten Erlebnisbericht mehr.

Gruß Isi

Advertisements

Deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.