Deichstrasse

Die Deichstraße wartet unweit des Hamburger Hafens mit sehenswerten Fachwerkhäusern und barocken Fassaden direkt am Nikolaifleet auf. Sie ist eines der letzten Zeugnisse der Stadtarchitektur von vor 1842.
Schon beim Betreten der Deichstraße aus Richtung des Hamburger Hafens verändert sich schlagartig die Atmosphäre. Von dem coolen Flair moderner Bürogebäude aus der unmittelbaren Nachbarschaft ist nichts mehr zu spüren. Cafés und Restaurants wie Das Kontor, das Ti Breizh und der Kartoffelkeller oder kleine Boutiquen entlang der Fußgängerzone laden zum Verweilen ein und erinnern an das alte Hamburg. Charakterisierend für die Deichstraße sind die direkt am Nikolaifleet errichteten althamburgischen Bürgerhäuser, die heutzutage zu den letzten Zeugnissen einer längst vergangen Zeit gehören. Diese mehrgeschossigen Fachwerkhäuser mit barocker Front vereinten Kontor-, Wohn- und Lagerhaus unter einem Dach und besaßen einen Land- und einen Wasserzugang. Vom Fleet aus wurden die dort wohnenden Kaufmänner mit Waren beliefert. Kleine schmale Gassen seitlich entlang der Häuser ermöglichten den Zugang zur Wasserseite.

LbG Isi & Jürgen

Werbeanzeigen

Ein Kommentar zu „Deichstrasse

Deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.