Fischereihafen Altona

Jährlich werden am Fischereihafen 36.000 Tonnen Frischfisch umgeschlagen. So werden rund 14 Prozent der gesamten Frischfischversorgung Deutschlands über Hamburg abgewickelt. Auf dem Gelände sind ca. 60 fischwirtschaftliche und gastronomische Betriebe angesiedelt. Fischbrötchen, Krabbenbrötchen oder Pannfisch gibt es hier quasi am „Laufenden Band“.

Eines der auffälligsten Gebäude im Fischereihafen ist das Dockland-Bürogebäude. Eine Besonderheit in dem Gebäude sind die diagonal verkehrenden Personenaufzüge. Die fast 500 Quadratmeter große Dachterrasse bietet einen guten Blick über den Hamburger Hafen und das nördliche Elbufer; sie ist über eine der beiden Freitreppen für die Öffentlichkeit zugänglich.

LbG Isi & Jürgen

Advertisements

Ein Kommentar zu „Fischereihafen Altona

Deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.